Dort meine Familie

01.12.2018. Schon mehrfach habe ich darüber berichtet, dass und welche idiomatischen Besonderheiten zwischen den Sprachen bestehen können. Sprachen, die nicht zu derselben Sprachfamilie gehören, können sich besonders unterscheiden. Was bei der einen Sprache als schlechter Stil gilt, kann bei der anderen Sprache die Regel sein. So hat der Nominalstil im Deutschen, die Aneinanderreihung von Substantiven mit meist nur einem Prädikat, keinen guten Ruf. Im Arabischen zum Beispiel wird ein großer Teil der Kommunikation durch Nominalsätze bestritten; in ihnen kommt überhaupt kein Prädikat, kein Verb vor. Der Araber sagt „Ich Ahmed“ oder „Sie Verkäuferin“. Dies ist korrekte arabische Syntax, und Araberinnen und Araber, die noch die Deutsche Sprache lernen, sollten bei Aussagen wie „Dort meine Familie“ nicht gleich für dumm gehalten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.