Jahresausklang

01.12.2019. Passend zur Adventszeit bin ich mit dem Lektorat von Broschüren und Leitfäden karitativer Einrichtungen beschäftigt. Lesbarkeit zu erreichen auch für die Zielgruppe aus hauptsächlich digital aktiven Nutzerinnen und Nutzern stand in diesem Jahr ebenso im Vordergrund wie die Umsetzung gendergerechter Sprache in medizinischen und journalistischen Veröffentlichungen.

2019 erreichte zudem die Überprüfung übersetzter Texte einen weiteren Höhepunkt, nicht zuletzt durch die Zunahme erfolgreicher Übersetzersoftware und den Einsatz neuronaler Netzwerke. Hier geht es aber nicht um belletristische, sondern um Sach- und Gebrauchstexte. Doch auch diese sind in erster Linie für Menschen geschrieben, sodass der Wunsch zugenommen hat, an die Schnittstelle zur Leserin / zum Leser einen Menschen zu setzen. Erfahrene Lektorinnen und Lektoren mit der Zielgruppe im Blick können zuverlässig beurteilen, inwieweit ein maschinell übersetzter Text idiomatisch und damit verständlich ist.

Ich freue mich schon jetzt auf die Herausforderungen im neuen Jahr! Vorher werde ich Urlaub machen und Literatur ohne Bearbeitungsauftrag genießen. Mein Büro schließt am 20.12.2019. Am 06.01.2020 bin ich wieder für Sie da. An dieser Stelle wünsche ich meinen Kundinnen und Kunden, meinen Leserinnen und Lesern eine erholsame und fröhliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr!

Lektorat Oliver Krull dankt für Ihre Aufmerksamkeit und Treue!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.